Die Insel auf der Insel
|
Wasser
|
Erde
|
Pfade auf den Spuren der Geschichte
|
Mittelmeermacchia
|
Wie Du es Dir wünscht
Twitter
Facebook
Sardinia Vacation Valledoria Nature
Ciao Valledoria
Italian
English
Sport
Natur
Kultur
Routen
►Über uns/

Über uns

Der gemeinnützige Verein Ciao Valledoria onlus, ist ein Verband ohne Erwerbszweck, der von Privatbürgern gegründet wurde, die in Valledoria wohnen und denen die umweltfreundliche Entwicklung des Gebietes am Herzen liegt.

Valledoria ist ein kleines Städtchen an der Küste Nordsardiniens in der Provinz von Sassari, die im Jahre 2010, ca 4.700 Einwohner zählte, und in der in den Sommermonaten an die 25.000 Menschen verkehren.

Der gemeinnützige Verein ist ein Umweltschutzverband, weil die Mitglieder an eine mit der Umwelt verträgliche Entwicklung des Gebietes glauben und diese Grundvoraussetzung als Zielsetzung in ihr Statut eingebracht haben.
Valledoria hat als Gebiet ein hohes Potential, da es über eine Vielzahl wirklich sehr interessanter  geomorphologischer Bedingungen und Biotope verfügt.
Das Territorium um Valledoria ist Teil des Gebietes von Gemeinschaftlicher Bedeutung GGB Flussmüngungen des Coghinas, das über den letzten Abschnitt des Flusses, in der Gegend um die Mündung, verläuft und die gesamte, in dem Gebiet vorhandene, Biodiversität umfaßt.

Die Aufgabe des Vereins ist die Unterstützung von planmäßigen Aktionen, der Kommunikation und der kulturellen Befruchtung die die lokale und sozio-ökonomische Entwicklung begleiten und eine Tendenz zur Qualität schaffen, die mit dem wertvollen, zur Verfügung stehenden Gebiet, kompatibel sind.
Dieser Weg, der Teil der Zeilsetzungen des Vereins ist, bringt mittelfristig eine Anzahl von Aktionen mit sich und dieses Portal stellt einen wesentlichen Bestandteil dieser dar.

Einer der ersten Handlungsaspekte des Vereines ist also eine qualitativ gute Kommunikation, die sich an eine - für dieses Gebiet relevante - touristische Zielgruppe richtet, und versucht dieser Aspekte und Werte nahezulegen, die mit der dargestellten Entwicklungslogik übereinstimmen.
Einer der Hauptgründe für das Umweltungleichgewicht sind die Ansiedlungen und der Durchgangsverkehr, die der Erhaltung der örtlichen Besonderheiten wenig Beachtung schenken.

In Valledoria, das wie alle typischen Reiseziele Sardiniens starken Variationen in der Anwesenheitszahl der Touristen unterliegt, wurde beschlossen das Hauptaugenmerk auf eine optimalere Vereinigung der Entwicklung des Gebietes mit dem Erhalt und dem Schutz der örtlichen Biodiversität zu richten, denn Hauptkomponente der Gebietsentwicklung ist hier die Tourismusbranche mit der damit verbundenen gesamten Abfolge von Produktion, Transformation und Dienstleistung. Hauptanziehungspunkt dieser Branche ist die örtliche Biodiversität, von der diese primär zerrt.

Eine Erwerbslogik, die auf einer übermäßigen Aufzehrung der Einnahmequellen basiert, führt dazu, dass es in Zukunft keinen Tourismus mehr gibt, wenn das Gebiet seine Kostbarkeiten von internationalem Interesse nicht achtungsvoll erhält.

Damit, hingegen, der Tourismus zukünftig eine immer stärkere Quelle des Erwerbs und der Förderung der Gebietsqualitäten darstellt, der das Umweltgleichgewicht, das einen Hauptanziehungspunkt darstellt, so gut wie möglich bestehen läßt, ist, sowohl von Seiten der Reiseveranstalter, der Ortsverwaltung und der Einwohner, als auch von Seiten der Kundschaft, zum besten Nutzen aller Beteiligten, ein Umdenken in Richtung einer Kultur des verantwortungsvollen Tourismus notwendig.

Dies ist der Beginn eines gemeinsam zu beschreitenden Weges, bei dem Schritt für Schritt durch tägliche Verbesserungen immer bessere Ergebnisse geschaffen werden, die den gegenwärtigen und den zukünftigen Generationen zugutekommen.

Auf diese Weise hängt der Wettbewerb bezüglich der Produkte und Dienstleistungen nicht mehr von Variablen wie dem Meer, der Art von Unterkunft, den Dienstleistungen und den Kosten ab - wie es zur Zeit bei tausenden von, untereinander konkurrierenden, Reisezielen der Welt der Fall ist, sondern von der Suche nach einem Ort, an dem man Gemütsbewegungen und Empfindungen erleben kann, indem Bewußtsein, Teil eines Projektes zu sein, das beabsichtigt den natürlichen Reichtum zu erhalten, damit jene die nach uns kommen diesen weiterhin geniessen können, und sich weiterhin als Teil einer Handlung fühlen, an der teilzunehmen alle aufgerufen sind.


Das sind wir und wir möchten, dass Ihr daran teilnehmt.

Ciao Valledoria - Gemeinnütziger Verein - nachhaltigen Tourismus - Valledoria (SS) - Italy